Hilfe gegen Kummer

Beitragsbild: Entnommen aus pixabay.com

Ein Mädchen namens Luzie hatte es nicht leicht. Sie war schlecht in der Schule, hatte falsche Freunde und wurde von allen gemobbt und verachtet.
Eines Tages kam sie von der Schule nach Hause. Sie rief nach ihrer Mutter, aber anscheinend war sie noch nicht da. Also tat sie, was sie schon immer einmal tun wollte, ihr aber verboten worden war. Sie ging an den Laptop ihrer Mutter und gab in die Suchspalte ein: Zauberspruch oder Hilfe gegen Kummer und Mobbing. Aber als Ergebnis kamen nur die beliebtesten Harry Potter Zaubersprüche. Missmutig klappte Luzie den Laptop wieder zu.
Wütend stapfte sie in ihr Zimmer, übersah das Buch, das vor ihrem Bett auf dem Boden lag, stolperte und knallte mit ihrem Kopf gegen den Kleiderschrank. Luzies Kopf fühlte sich an, als würde er gleich explodieren, sie bekam heftige Kopfschmerzen. Als ihre Mutter nach Hause kam, erschrak sie nicht schlecht. Der Kopf ihrer Tochter hatte einen Fleck direkt auf der Stirn. Doch keinen “blauen” sondern einen rosafarbenen, der aussah, wie ein Halbkreis.
Eine Woche später in der Schule kam ein Mädchen auf Luzie zu und sprach sie an. “Hi, ich bin Lea. Ich mag dich. Wollen wir mal etwas zusammen unternehmen?”
Luzie überlegte. Konnte sie ihr vertrauen oder wollte sie sich nur lustig machen? Sie kratzte sich am Kopf, genau an der Stelle, an der die Wunde war. Plötzlich durchzuckte es sie wie ein Geistesblitz. In ihrem Kopf war gespeichert: “Sie sagt die Wahrheit. Sie kann dir helfen. Nimm Kontakt zu ihr auf.” Sie ging zu ihr hin und sie wurden nach und nach beste Freunde. Lea half ihr, wo sie konnte. Seitdem sagte Luzies Narbe ihr immer, wem sie vertrauen konnte bzw. wer log.

Mia Pagenstecher, 7c


Wie schön wäre es, wenn es so einfach wäre: Kummer wegzaubern, das wäre toll. Leider gibt es keinen Zauberspruch gegen Kummer, aber es gibt die Nummer gegen Kummer.
Für Kinder und Jugendliche steht das anonyme und kostenlose Kinder und Jugendtelefon unter der Nummer 116 111 zur Verfügung. Aber es steht auch eine kostenlose E-Mail  Beratung zur Verfügung. Dort kann man einfach mal seinen Frust ablassen ob bei:

Streit mit den Eltern
• Einsamkeit ohne Treffen mit Freunden
• Unsicherheit, wie es weitergehen wird
•(Cyber-)Mobbing
• Streit Zuhause
• Probleme mit Freunden
• Schwierigkeiten mit Homeschooling

Wenn du lieber schreibst statt sprichst, dann nutze die Online-Beratung der
„Nummer gegen Kummer“, indem du mit netten Menschen chattest oder ihnen eine E-Mail schreibst. Bei der Chat-Beratung kannst Du mittwochs und donnerstags von 14 – 18 Uhr live chatten. Bei der Mail-Beratung kannst Du jeden Tag rund um die Uhr schreiben. Natürlich ist die Online-Beratung kostenlos und vertraulich.

Nummergegenkummer.de

Siehe auch Kummerkasten-chat.de