„Nicht zu arm für die Liebe“

Wer hat für seinen Heiratsantrag einen Ring aus Alufolie gebastelt, weil er knapp bei Kasse war?

Als Student war Herr Agnetta knapp bei Kasse, wollte aber unbedingt seiner Freundin einen Heiratsantrag machen und schenkte ihr daher einen selbstgebastelten Ring aus Alufolie.

Der Verlobungsring aus Alufolie

Perspektive: „Hatten sie Angst, dass ihre Frau den Antrag ablehnt, weil sie ihr nur einen Alufolienring schenken wollten?“

Agnetta: „Angst hatte ich keine, aber ich war mir nicht sicher, wie sie die ganze Geschichte mit dem Aluring auffasst!“

Perspektive: „Sie waren vor dem Antrag in einem Sternelokal essen. Wenn sie so knapp bei Kasse waren, hätten sie doch einfach das Essen ausfallen lassen können und von diesem Geld ihr einen hochwertigeren Ring kaufen können, oder war ihr Hunger zu groß?“

Agnetta: „Ein Essen kostet nicht so viel wie ein schöner Verlobungsring, aber auch dann wäre mir das Essen wichtiger als der Ring gewesen.“

Perspektive: „Bewahrt ihre Frau immer noch den Aluring auf?“

Agnetta: „Den Aluring gibt’s immer noch.“

 

Jakob Lindon, MSS 12

Foto: Der selbstgebastelte Alufolienring, Privatbesitz Herr Agnetta