„Adrenalin pur“

Wer hat sich getraut, einen Tandem-Fallschirmsprung zu machen?

Herr Bendel war der „König der Lüfte“, als er sich traute, einen Tandem-Fallschirmsprung zu machen. Im Interview erzählte er der Schülerzeitung, wie es dazu kam.

Perspektive: „Wie sind Sie auf die Idee gekommen einen Tandem-Fallschirmsprung zu machen?“

Herr Bendel: „Es war ein Geburtstagsgeschenk für meinen Bruder – da dachte mir, da spring‘ ich doch mal mit!“

Perspektive: „Wo und wann haben Sie den Sprung gemacht?“

Herr Bendel: „Im Juni 2016 in der Nähe von Wissembourg.“

Perspektive: „Wie haben Sie sich vor, während und nach dem Tandem-Fallschirmsprung gefühlt? “

Herr Bendel: „Vor: schon ein bisschen aufgeregt. Während: cool! Nach: cooler!“

Perspektive: „Würden Sie es nochmal wagen, einen Tandem-Fallschirmsprung zu machen?“

Herr Bendel: Ja!

Perspektive: „Sehen Sie sich selbst als „Adrenalin-Junkie“? Macht so ein Sprung süchtig, sodass man immer gefährlichere Sachen ausprobieren möchte? “

Herr Bendel: „Nein! Nö, mich nicht!“

 

Marie-Sophie Ritter, MSS 13

Foto: Para tandem.jpg, by Tonini, eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, entnommen aus: