Mountainbiketour und Kajakfahren

Wie die vorherigen Tage haben wir auch den Mittwoch mit einem ausgiebigen Frühstück begonnen.
Auf dem Programm für den dritten Tag stand Sport: Eine Mountainbike-Tour und im Anschluss daran Kajakfahren. Die Tour mit dem Mountainbike war recht anstrengend, aber für uns Sportbegeisterte eine super Herausforderung. Die Wege waren holprig und oftmals relativ steil. Der Ausblick und die Pausen  am Wasser waren dabei eine entspannte Abwechslung.


Am Nachmittag sind wir nach einer kurzen Einweisung in Zweierkajaks die kroatische Küste entlang gerudert. Das Meerwasser war zwar sehr kalt, aber die Motivation war bei allen zu spüren. Nach etwa einer halben Stunde haben wir in einer kleinen Sandbucht eine Pause eingelegt, um uns kurz auszuruhen. Nach diesem Zwischenstopp hat sich die Gruppe aufgeteilt. Die einen sind wieder zurückgefahren, dagegen die anderen noch auf eine kleine Insel. Frisch geduscht, gestärkt und in wärmer Kleidung eingepackt ging es schließlich wieder zurück zu der Apartmentanlage.
Der Tag war anstrengend, hat die Gruppe dennoch zusammengeschweißt und war für jeden eine kleine (oder große) Herausforderung.

Maike-Sophie Scheidel, MSS 12