Erfolgreiche Teilnahme am „Planspiel Börse“

Siegerehrung im Gebäude der Kreissparkasse

Auch in diesem Schuljahr beteiligten sich wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 bis 13 an Deutschlands größtem Wirtschaftsplanspiel, dem von den Sparkassen organisierten „Planspiel Börse“.

Am 8. Februar 2017 fand die Preisverleihung in den Räumlichkeiten der Kreissparkasse am Altenhof statt. Die Spielgruppe „Die Paten“ (Paul Hausbrandt, Marco Albert, Norman Becker und Niklas Höhn) belegte dabei nicht nur den 2. Platz in der Depotgesamtwertung für den Bereich der Kreissparkasse Kaiserslautern, sondern erreichte auch den 10. Platz im Bereich des Sparkassenverbandes Rheinland-Pfalz. Die Spielgruppe „Die Planspieler“ (Raphael Rosinus, Maximilian Buhl und Maximilian Roos) belegte außerdem Platz 11 in der Depotgesamtwertung der Kreissparkasse.

Sparkassen-Vorstandsmitglied Patrick Wagner und Claudia Weber von der Marketing-Abteilung überreichten den erfolgreichen Burg-Schülern, deren Teilnahme auch in diesem Jahr von den Lehrkräften Falko Claude und Stefan Schlemmer betreut wurde, die Urkunden und die drei Geldpreise im Gesamtwert von 500 €.

Komplettiert wurde das gute Abschneiden der Burg beim diesjährigen Planspiel Börse durch den
Erfolg unseres Kollegen Falko Claude, der Platz 2 in der Lehrerwertung belegten.

eingesandt von: Herrn Schlemmer