Handballturnier der 6. Klassen

Am Montag, dem 03.04.2017 fand das Handballturnier der 6. Klassen in der Turnhalle des BurgGymnasiums statt. In einem „Jeder-gegen-jeden-Modus“ traten alle 4 Teams gegeneinander an.
Um 10:30 Uhr startete das Turnier mit dem Spiel 6A gegen 6B. Das erste Tor am Tag erzielte Jonas, der Spielmacher der A-Klasse. Nach 5 Spielen hatte die 6A zwei, die 6B ebenfalls zwei, die 6C null und die 6D einen Sieg. Im letzten Spiel, 6D gegen 6A, entschied sich also die Frage um den Turniersieg.
Bevor es losging, wurden beide Klassen von ihren Lehrern noch einmal motiviert, dann ging es raus aufs Spielfeld. Die Roten (D-Klasse) starteten gut, doch der Torhüter der Weißen (A-Klasse) hielt den Wurf und leitete direkt einen Konter ein, der jedoch erfolglos blieb. Im Spiel ging es auf und ab, beide Teams hatten Chancen, doch die Abschlüsse waren noch nicht zwingend genug. Doch dann tauchte Elias, der Spielführer der 6A, allein vorm Tor auf und traf sicher ins linke untere Toreck. Nur eine Minute darauf fiel das 2:0, wieder durch Elias, der abermals allein vorm Gehäuse der Weißen auftauchte und einnetzte. In der letzten Spielminute steckte Max, der zentrale Mittelfeldmann der D-Klasse, wunderbar auf Elias durch, der nur noch ins Tor treffen musste.
Nach dem Spiel entschied die Tordifferenz über den Sieger, da alle Mannschaften außer der C-Klasse zwei Siege auf dem Konto hatten. Dank einer Tordifferenz von 6:2 setzte sich am Ende die B-Klasse durch, die bei der Siegerehrung mit dem 1. Platz geehrt wurde. Auch Frau Gruter, Sportlehrerin der Klasse 6b, zeigte sich nach dem Sieg ihrer Klasse sichtlich zufrieden.

Tobias Schröder und Fabio Appelshäuser, 8a