Wir dürfen wählen!

… zumindest am mobilen Wahlmobil am BurgGymnasium

Anlässlich der Bundestagswahl 2021 führten das Jugendparlament Kaiserslautern und der AWO Knotenpunkt Kaiserslautern eine U18-Wahl durch.
Bei dieser sogenannten U18 Wahl handelt es sich um eine Idee des Jugendparlaments. Die Mitglieder des JuPa wollen herausfinden, welche Parteien die Jugendlichen wählen würden.
Ziel ist es dabei, Kinder- und Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, sich eine eigene politische Meinung zu bilden und mit der Teilnahme an der U18 Wahl Ihrer Stimme Gehör zu verschaffen.

Am 15.9.21 war das mobile Wahllokal am BurgGymnasium, sodass auch die Schülerinnen und Schüler vor Ort freiwillig wählen konnten, die aufgrund ihres Alters noch nicht wahlberechtigt waren. Begleitet und betreut wurde der Wahlbus u.a. von Moritz Behnke vom Jugendparlament Kaiserslautern.

Dieses besondere Parlament besteht aus einer Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 14 und 21 Jahren. Diese setzen sich dafür ein, Ideen und Probleme der jungen Bürger:innen zu sammeln und im Stadtrat einzubringen.

„Wir setzen uns für die jungen Bürger ein und wollen, dass sie nicht mehr als Problemkinder dargestellt werden, sondern als Kinder mit Ideen, die wir weiterreichen können.“ Das Jugendparlament arbeitet gerade an zwei großen Projekten. Zum einen die geplante Umgestaltung des Vorplatzes am Rathaus. Dort wollen sie mehr Sitzmöglichkeiten anbieten und andere Möglichkeiten, um sich dort besser aufhalten zu können.

Das andere Projekt ist eben der Wahlbus.

Moritz Behncke besuchte auch die Klasse 8c im Unterricht, um mehr zu den Absichten des Jugendparlaments zu erklären. Ziel ist es, der Kaiserslauterer Jugend mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Dabei werden unsere Ideen und Interessen vor den Stadtpolitikern vertreten.

Auch das BurgGymnasium hat Vertreter im Jugendparlament. Da das Jugendparlament bald wieder neu zusammengesetzt wird, hat Moritz Behncke dazu aufgerufen, dass sich möglichst viele von uns für die Arbeit des Jugendparlaments interessieren, um mitzuhelfen, dass unsere Stimme gehört wird.

Josephine Frank, 8c

Quelle: https://www.kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/politik/beiraete_und_vertretungen/ jugendvertretung/index.html.de