Unsere Burg, die WiR-Schule

Beitragsbild: Die sechsten Klassen beim musikalischen Empfang, im Vordergrund Frau Ninette Mayer

Fragende Blicke warfen zahlreiche Schüler unserer Burg am Dienstag den sechsten Klassen zu, die sich gemeinsam mit Frau Ninette Mayer und Herrn Lothar Bendel im Foyer unserer Schule versammelt hatten. Anlass hierfür war der musikalische Empfang von Herrn Dr. Zorbach und Frau Klein vom rheinland-pfälzischen Innenministerium, Herrn Stahl vom Bildungsministerium, sowie die Schulleiterin der Kaiserslautern High School, Frau Ferguson, ihrer Stellvertreterin Frau Powdar und Frau Henke von der Sembach Middle School. 

Sie alle, unsere Schulleiterin Frau Ute Scheu und natürlich unsere Schülersprecher Jonas Kolter und Alisa Schreiber hatten sich nach dem herzlichen Empfang in der Orangerie versammelt, um der Übergabe der Urkunde des rheinland-pfälzischen Innenministeriums für deutsch-amerikanische Kooperation an unsere Schule beizuwohnen. Unsere Burg wurde somit zur „WiR!“-Schule. 

Die Überreichung der Urkunde

Was das genau bedeutet?
„WiR!“ steht für das Projekt „Willkommen in Rheinland-Pfalz“, welches dazu dient, die mehr als 50.000 US-Bürger in unserem Bundesland mit Deutschen bekannt zu machen und ihnen so zu ermöglichen, neue Kontakte mit Einheimischen zu knüpfen. Dies wird zum Beispiel durch Gemeinschaftsaktionen, Stammtische und Schüleraustausche erreicht. Bei Letzterem engagiert sich unser Burg jetzt schon seit sieben Jahren und hat für dieses Engagement nun mit Lob und Anerkennung als erste Schule in Rheinland-Pfalz diese Urkunde überreicht bekommen.

Michi Gilcher, MSS 12

Bilder: Michi Gilcher