Erfolgreich bei „Jugend forscht“

Am 03.März fand der Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in der Kreissparkasse Kaiserslautern statt. Unsere Schule war mit drei Wettbewerbsbeiträgen im Fach Physik in der Sparte „Schüler experimentieren“ vertreten. Alle Arbeiten wurden mit Preisen ausgezeichnet: Philipp Hach (Foto) konnte mit seiner Arbeit „Energiegewinnung durch das Abflussrohr“ den ersten Preis erringen und wird im April die Schule auf dem Landeswettbewerb in Ingelheim vertreten. Elise Höhn erreichte mit der Arbeit „Der optimale Wärmespeicher“ den zweiten Preis. Komplettiert wurde das Siegerpodest durch Hannah Schößler und Felix Schäfer, die mit ihrem „Bau eines mittelalterlichen Wurfgeschosses“ den dritten Preis erhielten. Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Jungforscher!

eingesandt von: Herrn Bröhl