Kolumne: „Ablenkung vom Virus“ — Kulturtipps — Vol. 11

Beitragsbild: Entnommen aus pixabay.com

Max Opel, MSS 12, berichtet wöchentlich im Rahmen seiner Kolumne „Ablenkung vom Virus — Buch- und Filmtipps“ von Büchern, Filmen und Serien, mit denen man sich vom aktuellen Geschehen ablenken kann und mit denen sich gemütliche Stunden zuhause verbringen lassen. Die Perspektive gibt hiermit den Startschuss und wünscht viel Spaß beim Lesen!

Hier geht es zum letzten Kolumnenbeitrag.

Buchempfehlung: „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ von Heinrich Böll

Im Jahre 1974 lernt die Wirtschafterin Katharina Blum auf einer Karnevalsfeier Ludwig Götten kennen und verliebt sich in ihn. Die beiden verbringen die Nacht miteinander und am nächsten Morgen stürmt eine Polizeieinheit die Wohnung von Katharina. Denn ihr geliebter Ludwig ist ein mutmaßlicher Bankräuber, Mörder und Terrorist. Aber Götten ist spurlos verschwunden. Kommissar Beizmenne vermutet deshalb, dass Katharina Blum eine Mittäterin ist und Götten schon länger kennt. Deshalb wird sie von der Polizei mehrfach verhört, wobei sich einige Ungereimtheiten ergeben. Am stärksten belastet Katharina ein ominöser Herrenbesuch, den Katharina oft empfängt. Doch plötzlich veröffentlicht die ZEITUNG Auszüge des Verhörs und verurteilt Katharina als Verbrecherin. Außerdem interviewt die ZEITUNG Personen, die Katharina nahestehen und verdreht deren Aussagen. Die einzigen, die zu Katharina halten, ist ihr Arbeitgeber Dr. Blorna, der Anwalt ist, und dessen Frau. Auch Katharinas Tante Else Woltersheim glaubt an ihre Unschuld. Die Blorners versuchen mit aller Macht Katharinas Unschuld zu beweisen. Doch es nützt kaum etwas, denn Katharina ist durch die ZEITUNG so gedemütigt, dass sie deren Chefredakteur Tötges tötet. 

Als Böll den Roman 1974 veröffentlichte, kritisierte er darin den Sensationsjournalismus und journalistische Treibjagden der Bild-Zeitung.  

Böll sagte auch einmal dazu: „Die Gewalt von Worten kann manchmal schlimmer sein als die von Ohrfeigen und Pistolen.“

„Die Verlorene Ehre der Katharina Blum“ ist ein spannendes Buch, welches ein immer noch aktuelles Thema thematisiert. 

Ein Gedanke zu „Kolumne: „Ablenkung vom Virus“ — Kulturtipps — Vol. 11

Kommentare sind geschlossen.